Resveratrol – Anti-Aging-Wunder?

Gesunde und schöne Haut mit Resveratrol. Auch als das Langlebigkeitsmolekül (longevity molecule) bekannt, ist es eine wahre Anti-Aging-Waffe, die für die Haut eine Menge leistet. Warum ist diese Substanz so außergewöhnlich?

 

Was ist Resveratrol?

Resveratrol gehört zu den Polyphenolen. Dies sind die natürlichen Abwehrkräfte von Pflanzen. Sie werden als Antwort auf Stress ausgeschüttet, wenn die Pflanze sich gegen Schädlinge wehrt oder zu viel UV-Strahlung abbekommt. Die Polyphenole wirken als Antioxidantien und hemmen Entzündungen. Besonders wirksam sind sie gegen freie Radikale. Beispiele für Polyphenole sind z. B. die Kaffee- oder Vanillinsäure, die auch im weißen Ginseng vorkommt. Vor allem Weintrauben und Himbeeren enthalten Resveratrol. Daher schmecken sie nicht nur gut, sondern sind auch gesund.

 

Ein Molekül, viele positive Wirkungen

In Laboruntersuchungen wurden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften entdeckt. Es konnte nachgewiesen werden, dass Resveratrol eine Gruppe von Genen aktiviert, die als Langlebigkeitsgene (longevity genes) bekannt sind. Zudem wurde gezeigt, dass es krebs- und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt; zumindest an Zellkulturen im Reagenzglas, sog. In-vitro-Studien. Zudem belegen wissenschaftliche Studien die potente antioxidative Wirkung des Resveratrols. Freie Radikale werden zuverlässig neutralisiert. Wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung scheint Resveratrol sogar gegen Hautrötungen zu wirken. Es ist also kein Wunder, dass Resveratrol als Anti-Aging-Geheimwaffe gehandelt wird.

 

Resveratrol in Kosmetik – in und auf der Haut leistungsstark

Viele Stoffe zeigen im Reagenzglas tolle Eigenschaften, doch wirkt es auch auf der Haut?

Die Antwort lautet bei Resveratrol: ja!
Resveratrol besitzt starke antioxidative Eigenschaften und bekämpft so freie Radikale auch in der Haut. Damit schützt es die Haut vor den Schäden, die die freien Radikalen an den Hautzellen und der Hautbarriere anrichten. Ebenso schützt es die Haut vor Schäden durch UV-Strahlung. Aber es kann noch mehr. Resveratrol regt die Kollagen-Synthese der Haut an. Da Kollagen der Haut ihre Struktur gibt, unterstützt es so ein gesundes, ebenmäßiges Hautbild. Schutz und bessere Struktur, was will man mehr?

In der INCI-Liste finden Sie es als Pichia / Resveratrol Ferment Extract. Diese umweltfreundliche Art nutzt Fermentation zur Herstellung. Die perfekte Ergänzung zu den ausgewogenen Wirkstoffen unseres Anti-Aging-Komplexes.

 

Fazit

Eigentlich schützt Resveratrol Pflanzen vor Umweltstress, doch auch auf unserer Haut entwickelt es herausragende Leistungen. Es wirkt antioxidativ gegen freie Radikale, entzündungshemmend und schützt gegen die Schäden von UV-Strahlen. Doch als wenn die Schutzwirkung nicht genug wäre, trägt es auch zu einer verbesserten Kollagensynthese bei. Auf diese Weise unterstützt es ein strafferes, ebenmäßigeres Hautbild. Warum ist es dann nicht in jeder Anti-Aging-Creme enthalten? Das fragen wir uns auch. Aus unserem Inhaltsstoffmix ist es nicht mehr wegzudenken.

 

 

Quelle: https://www.beyer-soehne.de/resveratrol-das-molekul-der-langlebigkeit/